Max von der Nahmer

Zusammenfassung

Sie suchen einen erfahrenen (Interim) Agile Coach / Scrum Coach? Auf Basis von mehr als 10 Jahren Erfahrung helfe ich beim Setup und / oder Optimierung ihres agilen Entwicklungsprozess sowie Weiterentwicklung ihrer agilen Entwicklungsteams.

Ziele

  1. Etablierung eines effizienten, funktionierenden und positiven Workflow
  2. Bestmögliche Schätzungen und Definition realistischer Sprint-Ziele
  3. Erreichung der Sprint-Ziele sowie Erfüllung der Definition of Done
  4. Erkennen und Beseitigen von Impediments (Hindernisse)
  5. Persönliche und fachliche Weiterentwicklung des Scrum Team

Vorgehen

Leistung Beschreibung
Status QuoReview der Ausgangssituation und Durchführung von Interviews mit den beteiligten Mitarbeitern.
SoftwareReview des Software Stack und technischen Infrastruktur.
EntwicklungsprozessReview und Optimierung der Entwicklungsprozesse.
RollenÜberprüfung und Optimierung der Rollen und Team-Struktur.
Definition of DoneÜberprüfung der Definition of Done sowie deren Einhaltung.
ImpedimentsIdentifikation, Kommunikation und Beseitigung von Impediments (Hindernisse)
ModerationModeration, Organisation und Optimierung von Sprint Review, Sprint Retrospective und Sprint Planning Meeting.
MediationModeration, Benennung und Lösung von Konflikten sowie Verbesserung der Lösungsorientierung.
QualitätssicherungEinführung / Optimierung, Automatisierung und Controlling einer effizienten Qualitätssicherung.
InfrastrukturGewährleistung optimaler Arbeitsbedingungen und notwendiger Ausstattung.

Referenzen

Stefan Doseth Als Interim Product Owner hat Max die Technikboerse in den letzten 2,5 Jahren maßgeblich weiterentwickelt, einen agilen Entwicklungsprozess etabliert und ein schlagkräftiges Team aus Produktmanagern und Entwicklern aufgebaut, welches sowohl die Reichweite um mehr als 40% steigern als auch die Kundenzufriedenheit durch diverse neue Funktionen deutlich verbessern konnte.

Kontakt

Sie wünschen weitere Experten-Tipps und Unterstützung durch einen erfahrenen Agile Coach Gerne rufe ich Sie zurück und berate Sie ganz unverbindlich.

Hintergrundwissen

Welchen Vorteil bringt der Agile Coach? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein für optimale Effizienz? Zusammenhänge jetzt im Überblick.

Nicht fort sollt Ihr Euch entwickeln, sondern hinauf. (Friedrich Nietzsche)

Das Agile Coaching ist integraler Bestandteil des in den 1990-er Jahren entwickelten Scrum, d.h. einem Modell des interdependenten Projektmanagements. Heute basiert Scrum ("Gedränge") auf einem offiziellen Scrum Guide, der die Einzelteile des Rahmens zur effizienten Entwicklung eines Produkts in Form von Regeln vorgibt.

Prototypisch ist der Agile Coach im Scrum Guide nicht strikt definiert; vielmehr besteht Scrum aus den drei Rollen

  • Product Owner,
  • Entwicklungsteam und
  • Scrum Master,
die innerhalb eines Teams bestimmte Funktionen im Entwicklungsprozess einnehmen. Abhängig von individuellen Parametern in Ihrem Unternehmen kann die Rolle des Scrum Masters mit den Aufgaben des Agile Coach kompatibel sein, so dass diese wichtigen Funktionen von derselben Person übernommen werden können.

Die Kompetenzen eines professionell agierenden Agile Coach werden flexibel an verschiedenen Scharnierstellen zwischen den beteiligten Gruppen eines Entwicklungsprozesses eingesetzt. Dazu muss ein Coach ein fundiertes Verständnis von Theorie und Praxis des Scrum besitzen.

Säulen und Werte: Handlungsgrundlagen für den Agile Coach

Auf Basis der drei theoretischen Säulen

  • Transparenz,
  • Überprüfung und
  • Anpassung
kann ein Agile Coach in der Praxis projektbezogen Teams unterstützen, die Effizienz steigern und ein Arbeitsklima schaffen, in dem Leistung Spaß macht.

Die Leitlinien legen verschiedene Rituale, Ereignisse und Artefakte fest, die von Teams eingehalten oder erreicht werden sollen. Den Kern erfolgreicher Teamarbeit bildet jedoch das Prinzipiengerüst, dessen Ziele alle Beteiligten für ihre jeweiligen Rollen verinnerlichen und anwenden müssen.

Gestützt auf die Prämissen

  • Fokus,
  • Mut,
  • Offenheit,
  • Respekt und
  • Selbstverpflichtung
entwickeln Teams mit Hilfe des Agile Coach ihre eigene Dynamik, innerhalb derer alle Beteiligten Aufgaben im Interesse der definierten Ziele verfolgen.

Motivation zur Veränderung: Aufgaben des Agile Coach

Der Agile Coach ist in der Startphase eines Entwicklungsprojekts verantwortlich dafür, die typischen Strukturen des Scrum zu implementieren und die grundlegenden Werte an die Beteiligten zu vermitteln. Hierfür kann es in bestimmten Fällen notwendig werden, Grundsätze gegen potentielle Widerstände zu durchzusetzen.

Als Mittler zwischen Führungskräften und Organisationen oder Unternehmen gehört es zur Aufgabenbeschreibung des Agile Coach, beide Seiten beständig zu beraten und für Fragen und Probleme ansprechbar zu sein. Dabei ist es unabdingbar, durch eigenes Beispiel Vorbildfunktion zu übernehmen und unterschiedliche Leitungsaufgaben zu übernehmen.

Im Verlauf eines Projekts ist der Agile Coach verantwortlich für

  • die Teamentwicklung,
  • die Zielorientierung und Motivation des Teams,
  • den Erhalt der Team-Werte und
  • die Qualitätssicherung für die Team-Ergebnisse.
Zudem ist er Ansprechpartner für alle Stakeholder innerhalb und außerhalb des Projektteams.

Selbstverpflichtung zu Qualität: Agile Coach als Dienstleister im Unternehmen

Während die Qualitätssicherung des Teamwork zu den Aufgaben des Agile Coach gehört, wird seine (oder ihre) Qualifizierung zunächst von der persönlichen Ambition determiniert. Individuelle Bildungs- und Erfahrungshintergründe bestimmen seine (oder ihre) Herangehensweise an das Team Coaching und den persönlichen Kompetenzerwerb.

Typische Verfahrensweisen eines effektiven Agile Coach

Einem versierten Agile Coach stehen grundsätzlich drei Stile zur Verfügung, ein Agile Team zum Erfolg zu führen:

  1. Technisches Coaching fokussiert die Entwicklung und im Zuge des Coaching werden – quasi direktiv – Fachkenntnisse und die Motivation, effiziente technische Lösungen zu kreieren, vermittelt.
  2. Prozessorientiertes Coaching betont kommunikative Interaktionen und setzt den Schwerpunkt bei der Motivation, Althergebrachtes zu überdenken, neue Ansätze zu verfolgen und Verbesserungen zu wagen.
  3. Nicht-direktives Coaching fördert die individuellen Stärken der Teammitglieder, um sie im Interesse der gemeinschaftlichen Lösung an der passenden Stelle einzusetzen.
Mit dem Bewusstsein, dass der Agile Coach ein Team in bestimmter Weise beeinflussen und zur Bestleistung inspirieren kann, haben Sie die Verantwortung, für bestimmte Teams die passende Person in dieser wichtigen Position einzusetzen.

Externe oder betriebsinterne Dienstleistung

Prinzipiell kann die Funktion des Agile Coach von Mitarbeitern oder externen Dienstleistern übernommen werden. Da zum effizienten Team-Coaching auch das Loslassen des Teams zur Vermeidung von Gewohnheiten und Abhängigkeiten gehört, haben externe Dienstleister für zahlreiche Projekte und Prozesse durch ihre zeitlich begrenzte Tätigkeit einen Vorteil.

Für den Einsatz eines Unternehmensmitarbeiters spricht im Gegenzug der Umstand, dass er Kenntnisse über die betrieblichen Gepflogenheiten und möglicherweise die Teammitglieder mitbringt. Das kann unter Umständen den Beginn eines neuen Prozesses durch aktive Abkehr vom Bekannten in Gang bringen.

Zertifizierung als Agile Coach

Coaching für Unternehmen und Organisationen ist in vielerlei Hinsicht eine echte Kunst, leidet aber darunter, dass es als nicht geschützte Bezeichnungen potentiell von jedem Unternehmensberater angeboten werden kann. Somit können sie bei unbekannten Dienstleistern nicht von der Bezeichnung Agile Coach auf die vorhandene Fachkompetenz schließen.

Eine Zertifizierung wie sie aktuell von mehreren Interessenverbänden angeboten wird, ist ein mögliche Antwort, kann jedoch kaum das einzige Qualitätsmerkmal für einen guten und zu Ihren Zielen passenden Agile Coach sein.

Wichtige Faktoren für die erfolgreiche Arbeit eines Agile Coach sind vor allem praxisorientierte Parameter wie

  • Erfahrung,
  • Methodenwissen und
  • Werte,
die Sie zum Beispiel durch Referenzen oder im persönlichen Gespräch erkennen. Experten sollten neben der profunden Kenntnis "agiler" Methoden über grundlegende Coachingkompetenzen verfügen.

Fazit

  • In verschiedenen Entwicklungsprozessen kann ein Agile Coach eingesetzt werden, um Teams zum optimalen Ergebnis zu begleiten.
  • Mit Hilfe des Agile Coach werden Veränderungsprozesse, Entwicklungsprozesse oder Projekte nach einer optimierenden Leitlinie zum Erfolg geführt.
  • Zu den Kernaufgaben des Agile Coach gehört die Ermutigung, Motivation und Beratung, aber auch die Team-Anleitung und der Wissenstransfer fallen in seinen Aufgabenbereich.
  • Erfahrungsberichte belegen, dass der Einsatz eines Agile Coach als integraler Bestandteil des Scrum Teams die Produktivität signifikant gegenüber Teams verbessert, die auf ein Coaching verzichten.
  • Ausschlaggebend für effektives Coaching sind der Stil des Agile Coach, die Zusammensetzung des Teams und die Zielformulierung des Entwicklungsprojekts.

Videos

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Kontakt & Rückruf

Max von der Nahmer

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen.